Rahmen erstellen mit GIMP

Sie haben ein fertiges Bild vorliegen und möchten mit GIMP einen Rahmen erstellen? Kein Problem, in diesem Tutorial werde ich Ihnen zeigen, wie das geht. Den Rahmen können Sie beliebig gestalten. Denkbar ist etwa das Füllen mit einer Farbe oder einem Farbverlauf.

So geht's: Rahmen erstellen

Für den Fall, dass der Rahmen keinen Teil des Bildes abschneiden soll, machen Sie bitte folgendes. Öffnen Sie Ihr Bild GIMP, wählen Sie mit [Strg] + A das komplette Bild aus und kopieren Sie es mit [Strg] + C. Wählen Sie nun im Menü: "Bild" > "Bild skalieren" aus, sodass das folgende Fenster erscheint:

Screenshot: Skalierungsfenster in GIMP

Geben Sie nun die gewünschte neue Breite und neue Höhe ein. Per Klick auf den Anker neben den Werten, werden beide aneinander gebunden, werden also automatisch in das gleiche Verhältnis zueinander gesetzt.

Ist die gewünschte Größe eingestellt, klicken Sie auf "Skalieren". Nun können Sie erneut mit [Strg] + A das gesamte Bild markieren und anschließend zum Beispiel mit dem Farbeimer befüllen. Fügen Sie nun mit [Strg] + V das alte Bild ein und positionieren Sie es in der Bildmitte.


Werbung

Nun kommen wir zum eigentlich wichtigen Teil, dem Rahmen. Diesen erstellen wir nun so:GIMP: Auswahldialog für einen Rand

  1. Markieren Sie mit [Strg] + A das gesamte Bild.
  2. Rufen Sie nun über das Menü "Auswahl" > "Rand" das Optionsmenü auf (siehe Abbildung rechts).
  3. Wichtig ist, dass Sie die Option "Auswahl an den Bildkanten einrasten" aktivieren. Außerdem sollten Sie die Größe des Rahmens festlegen. Möchten Sie in der Breite ingesamt 10 Pixel Rand, sollten Sie hier den Wert 5 wählen.
  4. Anschließend wird Ihnen eine neue Markierung angezeigt. Wählen Sie nun über die Werkzeug-Leiste das gewünschte Werkzeug aus, etwa den Farbeimer ([Umschalt] + B). Nun können Sie den Rahmen befüllen.
  5. Alternativ kann auch ein Farbverlauf (L) gewählt werden, vermutlich ist hier die Form "Quadratisch" für Sie am besten geeignet, damit der Rahmen in alle Richtungen gleich aussieht.
  6. Der Rahmen ist befüllt? Dann sind Sie fertig!

Ihr neu erstelltes Bild mit Rahmen kann etwa so aussehen, dabei sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Wählen Sie für den Bild-Rahmen einfach die Farben und das Werkzeug aus, welches Ihnen am besten gefällt.

Mond-Bild mit Rahmen (Beispiel)

Werbung

Über diese Seite

Heute gibt es zahlreiche Programme, die zur Bildbearbeitung verwendet werden können. Auf dieser Internetseite können Sie sich einen Überblick über interessante Programme verschaffen.

Des Weiteren wurden vieler dieser Programme im Laufe der Zeit immer komplexer. Wir haben einige Tipps & Tutorials für Sie zusammengetragen, sodass Ihnen die Nutzung eines Bildbearbeitungsprogramms leichter fällt.

Impressum & Datenschutz

Interessante Links
Hinweise

* = Affiliate Link

Alle hier erwähnten Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise eingetragene Marken und unterliegen den Bestimmungen des jeweiligen Eigentümers.